Für kleine und große Ritter und Burgfräulein’s – Burgen zum erleben


Burg Monschau

 

Die Burg in Monschau wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist noch recht gut erhalten. Man kann die Burg auf eigene Faust erkunden. Oder Sie nehmen an einer Burgerstürmung teil.

In Sichtweite zur Burg liegt auf der anderen Talseite die Ruine des "Haller". Von dort sollen die Burgbewohner vor nahenden Feinden gewarnt worden sein.

Jährlich im Sommer findet auf der Burg die Mon-Klassik statt. Besuchen Sie eine oder mehrere Veranstaltungen.


Burg Nideggen

 

Im 12. Jahrhundert wurde die Burg Nideggen erbaut. Die Burgruine liegt auf einem Felsplateau über dem Ort Nideggen. Bei Ihrer Anreise dorthin haben Sie einen prima Ausblick auf die Steilwände mit der darüber liegenden Burgruine. In der Burg ist das älteste deutsche Burgenmuseum untergebracht. Dort erfahren Sie eindrucksvoll, wie fürher auf den Burgen und Schlössern der Eifel gelebt und gearbeitet wurde. Der Besuch ist für Groß und Klein sehr lohnenswert.


Burg Reifferscheid

 

Die Burg Reifferscheid bei Hellenthal gilt als eine der schönsten Burgruinen der Eifel. Sie wurde im Laufe der Zeit mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Zuletzt im 18. Jahrhundert.

Ein besonderes Spektakel ist das mittelalterliche Burgfest. Das findet jährlich am dritten Sonntag im September statt. Dann bieten die Händler den Besuchern allerlei feil. Außerdem werden alte Handwerke vorgeführt.


Burg Satzvey


Burg Satzvey ist eine Wasserburg, die im Mittelalter erbaut wurde. Sie wurde auf eine Insel im großen Weiher gebaut, der vom Veybach umflossen wurde. 1878 wurde die Burg letztmalig erweitert. Seidem hat sie ihr heutiges Aussehen.

Die Burg Satzvey kann außerhalb der vielseitigen Veranstaltungen ( z.B. Ostermarkt, Ritterspiele, Halloween und Weihnachtsmarkt ) besichtigt werden.

 


Burg Vogelsang

 

Die denkmalgeschützte Anlage ist die nationalsozialistische Ordensburg Vogelsang. Sie ist als "Elite-Ausbildungslager" gebaut worden. Der Besucher findet vor Ort viele Möglichkeiten, die über die NS-Vergangenheit aufklären.

Sie können einem beschilderten Geländerundgang folgen oder an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen.

Von der Aussichtsterrasse haben Sie eine atemberaubenden Blick über den Urftsee und den Kermeter.


Nürburg

 

Die Ruine der Nürburg liegt mitten in der Nordschleife des Nürburgrings. Sie kann gegen Entgelt besichtigt werden. Von der Burgruine hat man einen wunderschönen Ausblick auf die umliegende Landschaft. Unter anderem auch auf Teile des Nürburgrings.


Burg Eltz

 

Die Burg Eltz ist eine wunderschöne Festung aus dem 12. Jahrhundert. Da sie niemals erobert wurde, ist sie eine der besterhaltenen Burgen Deutschlands. Ein wahres Märchenschloss eben.

Die Festung liegt auf einem Felskopf, der bis zu 70 m hoch ist. Auf drei Seiten wird sie von der Elz umflossen.

Burg Eltz liegt in der Vulkaneifel bei Münstermaifeld. Der weitere Weg lohnt sich auf jeden Fall.